Bolek

Bolek
Bolek
Bolek
Bolek

Über mich

Ich bin Bolek.

Ja, viel gibt es von mir noch nicht zu berichten, aber das Bisschen werde ich euch natürlich erzählen und mich in ein paar Wochen dann nochmal melden, wenn das Leben für mich endlich angefangen hat. Ihr fragt jetzt: Wieso angefangen? Du bist doch schon über zwei Monate auf dieser Welt! Auf dieser Welt sein heißt aber nicht, dass das Leben einem da schon viel Zeit zum Leben gegeben hat. Ursprünglich waren wir mal sieben Geschwister, jetzt sind wir nur noch zu zweit, denn fünf meiner Geschwister hatten nicht viel Zeit zum Leben. Lole und ich haben die vergangene Zeit mit Kranksein verbracht. So lange wir denken können, ging es uns eigentlich nie wirklich gut. Erst ausgesetzt, dann in üblem Zustand gefunden und dann auch noch krank geworden. Wir werden natürlich super lieb gepflegt, bekommen immer unsere Medizin, die wir auch brav schlucken. Allerdings sind wir in sogenannter Quarantäne. Wir haben nur uns und können bis jetzt nicht mit anderen spielen. Der Doc hat aber beim letzten Mal gesagt, dass wir bald gesund sein werden, und wir fühlen uns auch schon viel besser als noch vor einiger Zeit.
Ich sag euch, wenn wir freigelassen werden, also in ein richtiges Gehege kommen, dann geht erst einmal die Post ab und jeden Tag wird Party gefeiert. Hoffentlich sind dann auch ein paar richtig gute Kumpels da, mit denen wir dann loslegen können. Jetzt haben wir ja immer nur die Zweibeiner, mit denen kann man auch super spielen und vor allem kuscheln, aber ab und zu ein Vierbeiner wäre halt nicht schlecht, die sind schon anders drauf.
Ja, das ist also unser erstes Ziel, das in der sehr nahen Zukunft liegt. Das nächste Ziel peilen wir an, wenn wir alt genug dafür sind.

Willst du mich adoptieren?

Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und einer Schutzgebühr inkl. Sicherheitsgeschirr von 420 €.