Fera

Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera
Fera

Über mich

Ich bin Fera.

Als ich ich in das Alter kam, in dem ich mehr brauchte als die Milch meiner Mama, war ich nicht mehr erwünscht und wurde in dem Dorf einfach auf die Straße gesetzt. Es fand sich auch keine andere Familie, die mich aufnehmen wollte. Daher brachte mich eine Zweibeinerin ins Tierheim Help Labus in Galati.
So hatte ich auf einmal wieder ein Zuhause und wurde liebevoll mit anderen Hunden aufgezogen. Wir hatten immer viel Spaß. Eine beste Freundin hatte ich auch, wir haben alles zusammen gemacht und nachts eng aneinandergekuschelt geschlafen. Wir waren so ein tolles Team. Aber dann ist auch sie wie viele andere mit der großen, rollenden Blechkiste verschwunden und nie wieder zurückgekommen.
Seitdem ist es gar nicht mehr so schön hier. Zwar sind wieder neue Fellnasen gekommen und die sind auch voll ok, aber sie sind halt nicht meine Rory. Wenn ich nur wüsste, was aus ihr geworden ist. Wenn ich doch nur mit der rollenden Blechkiste fahren könnte, dann könnte ich herausfinden, wo sie nun ist.
Es wird gemunkelt, dass die Fellnasen zu Zweibeinern fahren, mit denen sie dann leben. Das würde ich auch so gerne. Ich passe dafür auch gerne auf die Kinder auf, denn die mag ich total. Und dann treffe ich bestimmt meine Rory wieder.

Willst du mich adoptieren?

Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und einer Schutzgebühr inkl. Sicherheitsgeschirr von 420 €.