NOTFALL - Dringend Für-immer-Zuhause gesucht

Dienstag, 20. August 2019 - 08:44 Uhr

DRINGEND ZUHAUSE GESUCHT

Diese Katzendame muss leider ihre Besitzerin verlassen, da diese umzieht und die Katze nicht mitnehmen kann... Ab September ist die süße Maus obdachlos. Sie ist 7 Jahre alt und wurde als reine Wohnungskatze gehalten! Kastriert ist sie noch nicht, ansonsten geht es ihr gut. Hunde kennt sie nicht, mit Artgenossen versteht sie sich nicht sonderlich gut - weswegen sie als Einzelkatze gehalten werden sollte. Derzeit befindet sie sich noch in Rumänien bei ihrer Familie!

Bitte teilt sie fleißig damit sie schnellst möglich ein Zuhause findet

Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 150€ bei kastrierten Katzen.

Bei Ihrer Ausreise ist sie vollständig geimpft, gechippt, kastriert, entwurmt und entfloht.

notfall.jpg


VERMITTLUNGSHILFE!!!!!

Donnerstag, 25. Juli 2019 - 07:35 Uhr

VERMITTLUNGSHILFE IN DEUTSCHLAND!!!

Django ist ein wahrer Prachtkerl, jung, temperamentvoll, sehr Menschenbezogen, verträglich mit Artgenossen und total verschmust. Bei seiner Pflegefamilie kann er leider auf Dauer nicht bleiben, weshalb sie uns um Hilfe baten bei der Vermittlung! Für Django suchen wir Hundeerfahrene Menschen die bereit sind ihm noch einiges beizubringen und sich im besten Fall auch viel draußen aufhalten und mit Django joggen gehen oder Fahrrad fahren würden ... er ist jung und somit noch sehr verspielt und aktiv!
 
Bei Interesse bitte direkt die Nummer anrufen welche auf dem 1sten Bild zu sehen ist. Django kann in Pforzheim bei  seiner Pflegefamilie kennengelernt werden ...

Bitte fleißig teilen und weitersagen damit es ein Happy End gibt für den jungen Mann

django4.jpgdjango1.jpgdjango2.jpgdjango3.jpg


Zweites Kastrationsprojekt 2019

Dienstag, 09. Juli 2019 - 20:08 Uhr

- UPDATE - zum zweiten Kastrationsprojekt

Das Team von Animal Life, Superovidiurosu und Redvets hat auch diesmal ganze Arbeit geleistet. Mit dem Narkosegewehr wurden die wilden Hunde eingefangen. Sie konnten insgesamt 20 Hunde einfangen, kastrieren und wieder aussetzen. Diese Arbeit verhindert so viel Leid. Unzähliche Welpen werden gar nicht erst geboren. Auch das ist Tierschutz!!

juli1.jpgjuli2.jpgjuli5.jpgjuli4.jpgjuli6.jpgjuli7.jpgjuli8.jpgjuli9.jpgjuli10.jpg

Wir haben Neuigkeiten aus Rumänien. Da das letzte Kastrationsprojekt von Animal Life Sibiu so erfolgreich war, wird am 09. und 10. Juli das zweite große Kastrationsprojekt gestartet. Wir wünschen Animal Life Sibiu und dem ganzen beteiligtem Team wieder so viel Erfolg wie im April!

Kastrationen von verwilderten Hunden um weitere Nachkommen zu verhindern

Weil Animal Life Sibiu die Zusammenarbeit und unmögliche Missionen liebt, machen sie es wieder! Die zweite Aktion zum Einfangen und Sterilisieren von verwilderten Hunden in diesem Jahr, findet am 9. und 10. Juli statt, natürlich zusammen mit #Superovidiurosu und der Hilfe von #Redvets.
Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann uns gerne kontaktieren.
#ThisIsAnimalLife
Herzlichen Dank!!

Diese Projekte sind unglaublich wichtig. Nur so ist zu vermeiden, dass es noch mehr arme Straßen-Fellchen gibt! Deshalb möchten wir jeden von Ihnen bitten, uns zu unterstützen. Vollkommen egal, ob es nur mit ein paar Euro ist! Jeder Cent hilft!!!

Animal Life Sibiu, wir von Ein Herz für Fellnasen in Not e.V. und unsere Fellchen danken jedem, der spendet!

IMG-20190411-WA0049.jpg

Dogo Argentino Notfall

Montag, 01. Juli 2019 - 15:33 Uhr

VERMITTLUNGSHILFE IN KARLSRUHE

Gestern meldete sich eine sehr nette Dame bei uns mit der bitte; Ihr zu helfen ein schönes, artgerechtes Zuhause für ihren Dogo Argentino Rüden Max zu finden.

Max ist 2 Jahre alt, kastriert, hat alle Impfungen und stammt von einem Züchter. Allerdings ist die Familie mit 3 Kindern überfordert mit Max und wird ihm und seinen Ansprüchen nicht mehr gerecht! Wir bitte darum angreifende Kommentare zu unterlassen, die Familie sieht wenigstens ein das sie dem Hund nicht gewachsen sind und bemühen sich nun um ein neues Zuhause.

Max hat einen außerordentlichen Beschützerinstinkt und ist sehr Territorial, er lässt keinen Besuch in die Wohnung. Leider muss er jedes mal weggesperrt werden wenn Besuch kommt! Mit kleinen Kindern kommt er wunderbar zurecht, im derzeitigen Zuhause leben Kinder und er hat ihnen noch nie etwas getan. Allerdings ist er sehr stürmisch weswegen man bei Kindern unter 3 Jahren aufpassen sollte! Derzeit lebt in dem Zuhause von Max auch noch ein unkastrierter Chihuahua Rüde, mit dem er sich gut versteht. Draußen beim Spaziergang muss man allerdings aufpassen wenn Rüden entgegenkommen, bei Hündinnen besteht keine Gefahr. Vor älteren Menschen mit Stöcken, Rollator, Krücken oder vor Menschen mit Mützen, Regenschirm oder Mänteln hat er sehr wahrscheinlich Angst. Er reagiert Agressiv aber vermutlich nur weil er die Situation nicht einschätzen kann! Von fremden lässt er sich nicht streicheln. Die Spaziergänge mit ihm sind sehr angenehm da er nicht an der Leine zieht.

Max ist kein böser Hund, das will ich hier nochmal anmerken. Er benötigt aber einen Besitzer der sich mit dieser Rasse auskennt und weiß wie man mit ihm umzugehen hat! Als Hof und Wachhund wäre Max bestens geeignet, aber trotzdem mit Familienanschluss denn er schmust sehr gerne, lässt sich unglaublich gerne den Bauch kraulen und schnarcht dabei.

Max ist noch jung und man kann ihm noch einiges beibringen. Es braucht nur Gedult und Erfahrung! Wer Max persönlich kennenlernen möchte kann sich unter der Telefonnummer 0176 64858864 melden. Max lebt in Karlsruhe und kann dort besucht werden.

max1.jpgmax3.jpgmax4.jpgmax5.jpgmax2.jpg


Mitgliederversammlung am 20.07.19

Donnerstag, 27. Juni 2019 - 17:31 Uhr

Liebe Mitglieder,

am 20.07.19 findet ab 14.00 Uhr unsere Jahreshauptversammlung in der Miesbacher Str. 63 in Festenbach/Gmund statt. Neben allen wichtigen Themen findet auch die Wahl des neuen Vorstandes statt. Wir möchten alle bitten, die Interesse haben und kommen möchten, uns bis zum 10.07.19 Bescheid zu geben.

Vielen lieben Dank und wir freuen uns auf euch!

Das Team von Ein Herz für Fellnasen in Not e.V.


DRINGEND Pflegestellen für Hund und Katz gesucht!!!!

Mittwoch, 12. Juni 2019 - 07:27 Uhr

Pflegestelle bedeutet:
Hunde- oder Katzenhalter auf Zeit zu sein, eine Pflegestelle nimmt einen Schützling in der Familie wie einen eigenes Tier auf, sie trägt die Verantwortung für das Tier, bringt den gleichen Einsatz und die Zeit auf wie für ein eigenes Tier. Der einzige Unterschied ist, dass es für das Tier nur ein Zuhause auf Zeit ist, irgendwann wird sich die Pflegestelle von Ihrem Schützling wieder trennen, Trennungsschmerz vorprogrammiert.
… und während ihrer Pflegestellenzeit stehen wir als Verein zur Seite, reagieren auf Sorgen und Nöte, tragen die Tierarztkosten und die Versicherungskosten.
Pflegestelle, was ist das?

Pflegestellen sind für den Tierschutz besonders wichtig.

Um einem Tier ein Zuhause für immer zu geben möchten die Interessenten das Tier gern persönlich kennenlernen, bevor sie sich entscheiden Herz, Haus und Leben zu teilen. Sie möchten es gern besuchen, kuscheln, knudeln, spazieren gehen und evtl. ihren Kindern oder bereits vorhandenen Tieren vorstellen.
Wir versuchen bei jedem Tier, von den Vereinen im Ausland, so viele Informationen wie möglich zu erhalten, wie sind die Charaktereigenschaften, wie ist die Sozialisierung, ist eine Verträglichkeit gegenüber Artgenossen und Katzen vorhanden, kennt das Tier Kinder etc. Alle diese Informationen bekommen wir auch, aber die Tiere befinden sich zum größten Teil in der Zwinger oder Rudelhaltung und dies sind andere Lebensumstände für das Tier. Es kann sich immer nur um Einschätzungen handeln und das Tier kann in einem familiären Umfeld ganz anders reagieren.

Als Pflegestelle für Auslandstiere tragen Sie eine große Verantwortung, die Umwelteinflüsse für diese Tiere sind in Deutschland enorm, sie kennen oft keine - Kuschelkörbchen im Haus - keinen glatten Fußboden - keine Treppen - keine Fahrräder - keine vorbeifahrenden Autos - keinen Staubsauger - keine Couch -keine für uns normalen Geräusche die im Haus oder auch draussen zu hören sind. Auch können wir nicht gewährleisten dass ab dem ersten Tag "nichts mehr daneben geht", die Tiere im Ausland leben zu 90% nicht im Haus!!)

Pflegestelle werden:

Pflegestellen sind das wertvollste was ein Verein haben kann. Egal ob aus dem Ausland oder aus Deutschland, unser Schützling kann unter normalen Bedingungen und Verhältnissen leben und sich entwickeln, er kann beobachtet und genau eingeschätzt werden. Die Pflegestelle ist eine wichtige Station im Leben eines Tieres und gewährleistet durch ihr Ehrenamt ein gutes und passendes Zuhause zu finden. Bei Hunden erarbeitet die Pflegestelle mit dem Tier auch das Grund-ABC der Hundeerziehung und sorgt für genügend Bewegung und Entspannung.

Wie lange ein Tier bei Ihnen bleibt, können wir leider nicht beantworten, deshalb ist es immer besser, wenn Sie sich darauf einstellen, dass es ein längerer Familienaufenthalt wird. Auch ist es aber möglich, dass es ganz schnell geht. Wir kümmern uns, während Sie einen Schützling von uns haben aktiv um die Vermittlung und sind dabei immer auf Informationen von Ihnen und natürlich auch auf Ihre Meinung angewiesen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Ein Herz für Fellnasen in Not e.V.


Die nächste große Kastrationskampagne

Donnerstag, 30. Mai 2019 - 07:25 Uhr

- UPDATE -

In der Zeit vom 24.05.-26.05.19 konnten bei der Kastrationskampagne insgesamt 190 Tiere kastriert werden. Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei den tollen Ärzte und dem Krankenschwestern-Team. Ihr habt unseren größten Respekt!!!

- UPDATE -

Pünktlich zum 24.05.19 begann die Kastrationskampagne und am ersten Tag wurden bereits 66 Tiere kastriert. Ein ganz großes Dankeschön geht an das Profi-Team aus Arzt und Krankenschwestern von Rumänien Animal Rescue, für ihren unglaublichen Einsatz und ihre gute Arbeit. Hier ein paar Bilder vom ersten Tag der Kampagne:

IMG-20190524-WA0039.jpgIMG-20190524-WA0040.jpgIMG-20190524-WA0041.jpgIMG-20190524-WA0045.jpgIMG-20190524-WA0044.jpgIMG-20190524-WA0046.jpgIMG-20190524-WA0047.jpg

Es ist wieder soweit! Zwischen dem 24.05.19 und 26.05.19 findet die nächste große Kastrationskampagne statt.

Ziel des Projektes muss es sein, die Anzahl der herrenlosen Tiere und das damit verbundene große Elend zu verringern. Nach Erkenntnissen der Populationsbiologie ist die einzig sinnvolle Lösung die Kastration der herrenlosen Tiere. Natürlich müssen auch gleichzeitig die Hunde und Katzen aus Privathaushalten kastriert werden und es muss sichergestellt sein, dass von dort nicht immer wieder neue Tiere ausgesetzt werden.

Die Kosten pro Katze belaufen sich auf ca. € 20 und pro Hund ca. € 30,00. Jede Unterstützung ist hier Gold wert!

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, damit wir weiterhelfen können! Unser Spendenkonto lautet:

Ein Herz für Fellnasen in Not e.V.
IBAN: DE57 7115 2570 0012 1797 35

Paypal: infozMxH7gT8iPxQs9vTwQmVxZy5rTfXein-Herz-fuer-Fellnasen.de

Die Fellchen, wir und unser Partnerverein Animal Life Sibiu danken Ihnen!

IMG-20190410-WA0004.jpg


Marathon Sibiu 2019 - zu gunsten der Fellchen von Animal Life Sibiu

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 17:04 Uhr

Am 01. Juni 2019 ist es wieder so weit. Unsere liebe Oana läuft für die Fellchen von Animal Life Sibiu um eine kostenlose Kastrationsaktion. Und warum tut sich unsere Oana das an?

Weil wunderbare Hunde jeden Tag am Straßenrand ausgesetzt werden und weil nur wenige davon die Chance auf Rettung bekommen. Für die, die kein Glück haben, für die, deren erster Tag auf der Straße das Todesurteil war, für all diese Fellchen sollten wir eines nie vergessen: nur durch Kastration kann Leid verhindert werden.

Für all die Hunde und auch Katzen, die bereits von Animal Life Sibiu gerettet wurden und bestimmt auch noch geretten werden, würden wir uns freuen, wenn Sie uns auch dieses Jahr unter folgenden Link unterstützen würden:

http://maratonsibiu.ro/de/inscriere-sustinator/?alergator=6485

maraton-2019.jpg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seite   1   |   2   |   3   |   4