August 2015 - Türkei

Montag, 23. Mai 2016 - 15:25 Uhr

Ich habe mir im August 10 Tage selbst ein Bild über das Elend der Tiere auf den Straßen Istanbuls machen können.

Ich habe viel Leid gesehen überall waren hungrige Tiere, kranke Seelen, verzweifelte Katzenmamas die zusehen müssen wie ihre Babys verhungern, zusammen gefahren werden oder vor zu großer Hitze sterben. Wir haben Seelen beerdigt, jeden Tag FUTTER verteilt, Wasserschalen aufgestellt. IRGENDWANN möchte man das Elend auch nicht mehr fotografieren,den es tut nur noch weh wenn man in die Augen der Seelen blickt und weitergehen muss.

                                     

3_thumbnail_200x267px.jpg

1_thumbnail_200x364px.jpg 4_thumbnail_200x364px.jpg 7_thumbnail_200x356px.jpg

Ich habe viele Menschen gesehen -wo ich mich schäme-zu sagen ich gehöre der Rasse Mensch an. Man tritt nach den Tieren, fährt sie tot lässt sie liegen….es gab natürlich auch einige die helfen mit Futter aber das war es auch. Es sind ja nur Tiere. Egal wo man war in der Stadt oder in der Meergegend immer das gleiche Elend. Abends sitzt man da weil man X Tiere gestreichelt hat….weil man für wenige Minuten Wärme Spenden konnte…und gleichzeitig macht sich Ohnmacht breit…den es nimmt kein Ende….Bitte unterstützt uns weiterhin mit Spenden für Futter…wir haben auch angefangen einige Katzen einzufangen um sie sterilisieren zu lassen…nur wir sind auf finanzielle Hilfe angewiesen. ..Bitte jeder auch nur 1 € zählt. …danke von ❤.

2_thumbnail_200x113px.jpg 5_thumbnail_200x110px.jpg 6_thumbnail_200x110px.jpg 


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht