Liebe Tierfreunde,

hier stellen wir die Hunde ein, die derzeit noch im Ausland leben und ein Zuhause und/oder eine Patenschaft suchen. Schutzgebühr 300€, bzw. 350€ für kastrierte Hunde. Alle Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht und besitzen einen EU-Pass. Bei Fragen zu den einzelnen Tieren bitte einfach eine Nachricht schreiben, wir melden uns sobald wie möglich! Die Tiervermittlung: Wichtige Punkte, die es vor der Anschaffung eines Tieres zu bedenken gibt: •ist in Ihrem Haus Tierhaltung erlaubt, sofern Sie zur Miete wohnen? •haben sie jeden Tag genügend Zeit zum spielen, versorgen, pflegen, erziehen, streicheln, spazierengehen, bei jedem Wetter? •sind alle Familienmitglieder mit der Anschaffung des Tieres einverstanden? •bedenken Sie, wie und wo Ihr Tier im Falle von Urlaub, Krankheit etc. versorgt werden kann! •kalkulieren Sie nicht nur den Anschaffungspreis und das Futter, sondern auch Impfungen, jährliche Checks und unerwartete Kosten (Unfall, Krankheit, evtl. Spezialfutter) mit ein! •sind Sie bereit für 10-15 Jahre die Verantwortung zu tragen (z.B. Hund)? Viele Tiere sitzen im Tierheim, weil ihre Besitzer darüber nicht nachgedacht haben. Wir möchten nicht, dass dies auch unseren vermittelten Tieren passiert. Bevor wir ein Tier an Sie vermitteln, müssen schon viele Dinge gut zusammen passen. Als erstes müssen Sie bereit sein, sich das Tier (wenn es sich bereits in Deutschland befindet) in der entsprechenden Pflegestelle anzuschauen. Wenn dieser erste Tierkontakt positiv verläuft, vereinbaren wir einen Besuchstermin bei Ihnen. Verläuft auch dieser “Menschenkontakt” positiv, kann das Tier vermittelt werden (wie das Tier dann zu ihnen kommt, ob es gebracht wird oder Sie es holen, wird im Einzelfall besprochen) Tiere, die direkt aus dem Ausland kommen, können vorher natürlich nicht besucht werden. Die Schutzgebühr ist vorab fällig. Damit wird sicher gestellt, dass sie wirklich Interesse an dem Tier haben und nicht einfach, während sich das Tier auf dem Weg nach Deutschland befindet, im Stich gelassen wird. Unsere Tiere sind geimpft, gechippt, teilweise kastriert (wird vertraglich festgelegt). Wir klären über bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie übernehmen. Sollte es nach kurzer oder langer Zeit passieren, dass Sie das Tier nicht behalten können oder wollen, muss es wieder an uns zurückgegeben werden. Das ist in unserem Tierschutzvertrag festgelegt. Die Schutzgebühr wird nicht mehr zurückerstattet. Wir stehen Ihnen auch nach der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite und werden einen Nachbesuch machen, um zu sehen, wie sich das Tier bei Ihnen eingelebt hat.

Auf Facebook haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich einen aktuellen Überblick über alle unsere Tiere, die ein Zuhause suchen, zu verschaffen.

Eine Anmeldung ist dafür nicht zwingend erforderlich

Schauen Sie doch einfach mal rein

Ein Herz für Fellnasen in Not - Facebook

Und wenn Sie hier bei uns ihren perfekten Begleiter gefunden haben, so laden Sie sich doch bitte unseren Vorkontrollbogen herunter, füllen ihn aus und senden Sie ihn uns per Email oder Post zu. Umso schneller haben wir die Möglichkeit, eine Platzkontrolle bei Ihnen zu organisieren, die entscheidend ist für den Einzug Ihres Fellchens!!!!

Alle unsere Hunde befinden sich noch in Sibiu/Rumänien !!

(Außer ein anderer Ort wird explizit genannt)


Unser verträglicher Chico (09.01.18, SH ca. 45cm, kastriert)

Bereits in Deutschland!! 

Chico freut sich über Besuch auf seiner Pflegestelle in 85283 Wolnzach!!! 
Kontakt: +49 160 92512761

Chico ist im Januar 2018 geboren und nur 45cm groß. 
Chico ist unkompliziert, freundlich, verschmust und verspielt. Er geht bereits gut an der Leine und ist stubenrein. Er schläft nachts durch und zeigt an, wenn er raus muss. Mit Katzen zeigt er auch keine Probleme. Sehr beachtlich, wenn man bedenkt, dass er gerade mal eine Woche hier ist und davor nur den Zwinger kannte. Es steckt sehr viel Potential in dem kleinen Chico. Wer möchte ihn kennenlernen? Bitte einfach einen Termin vereinbaren.

Unbenannt.png


Unser talentierter Scotch (06/2017)

Scotch ist ein wahres Multitalent und der absolut perfekte Hund. Er läuft super an der Leine, fährt gern Auto, liebt andere Hunde und Katzen... von Kindern kann er nicht genug bekommen. Wir glauben, dass er ein gutes Zuhause gehabt haben muss, warum er auf der Straße landete können wir uns nicht erklären. Er lief tagelang zwischen zwei Orten hin und her, aber auch ein Aufruf nach den Besitzern führte nicht zum Erfolg. Scotch ist ca. im Juni 2017 geboren, also noch im besten Alter. Er ist kastriert, gechippt und geimpft.... und nun wartet er auf ein liebevolles Zuhause mit liebevollen Menschen, die ihm Zuneigung und Liebe geben .... gern auch mit Katze :-)

Scotch1.jpg


Unser tauber Joker (06/2019, SH: zZ. 50 cm) 

Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 29.06.2019
Geschlecht: männlich
Größe: mittelgroß bis groß (zZ. 50 cm)
Gewicht: ca. 19 kg
Er hat die ersten Impfungen, ist NICHT kastriert, wird ab ~ dem 10.04.2020 ausreisebereit sein.

Beschreibung:

Selten haben wir so viele Nachrichten für einen Hund bekommen wie für Joker. Er war wochenlang in Sibiu unterwegs und hat sich Freunde überall gemacht. Jeder der uns über ihn geschrieben hat erklärte uns was für ein unglaublich süßer und lieber Kerl er ist. Wir haben ihn dann von der Straße geholt und auf eine Pflegestelle gebracht. Ursprünglich wollte ihn die PS- Familie adoptieren, doch nach ein paar Tagen bekamen wir eine Nachricht, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Adina hat ihn zum TA gebracht und so haben wir erfahren, dass Joker taub ist. Er wurde höchstwahrscheinlich so geboren, denn seine Ohren zeigen gar keine Inflamation an.
Die Familie, die ihn adoptieren möchte, muss im Hinterkopf haben, dass bei einer eventuellen Schulung egal ob privat zuhause oder in einer Hundeschule, er mit Berührungen und immer wieder Augenkontakt geschult werden muss und nicht mit normalen vokalen Kommandos.... Er bräuchte daher eine erfahrene und verständnisvolle Familie. Joker ist menschenbezogen, sehr lieb, offen, energiegeladen, alles bereitet ihm Freude und da er noch ein Kind ist, ist seine Lieblingsbeschäftigung das Spielen; er spielt mit jedem und allem und benutzt dabei meistens seine Zähne, jedoch hat er dort auf den Hof nichts kaputt gemacht, dafür hat er im Moment den blöden Drang in die Beine der Menschen hinein zu kneifen. Wenn er zwischen Spielzeug und Mensch wählen muss, wählt er immer wieder den Menschen.

Joker4.jpg


Unsere aktive Rina (01/2017, SH: 56 cm)
Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 03.10.2017
Geschlecht: weiblich
Größe: mittelgroß-groß (56 cm)
Gewicht: ca. 19 kg
Vollgeimpft und kastriert und ausreisebereit.

Beschreibung:
-Rina wurde beim Baumarkt Hornbach ausgesetzt und Adina und Ionut haben sie an einem Freitag dort gefunden, als sie Hunde zum Transport gebracht haben.
-Sie ist sehr lieb, aktiv, verspielt aber auch ein bisschen eine Zicke
-Sie ist futterneidisch und kann den Napf sehr schwer teilen.
-Sie ist aktiv und läuft gut an der Leine
-Mit anderen Hunden versteht sie sich, bei Adina war sie mit Maddie, Vasile und noch anderen im Zwinger und sie hatte gar keine Probleme.

Rina17.jpg


Unser lieber Ghita (6 Jahre, SH: 54 cm)

Heute stellen wir euch GHITA vor. Der kastrierte Rüde ist „schon“ 6 Jahre alt und hat bereits sein Kämpferherz bewiesen: er lebte immer auf der Straße, bis er in die Tötung gebracht wurde. Wohlmeinende Menschen veranlassten, dass der Bub von dort herausgeholt wurde. Doch damit war für ihn noch längst nicht alles gut, denn er musste in seinem Leben bereits eine Staupe-Erkrankung überwinden. Für die meisten Hunde geht die Staupe tödlich aus, doch Ghita überlebte. Jetzt ist er ein gesunder Hund, doch der Preis, den er dafür zahlen musste, waren seine Zähne. Er hat ein Staupegebiss zurückbehalten: durch die Krankheit wurde sein Zahnschmelz geschädigt, was man auch deutlich sieht. Probleme machen Ghita seine Zähne nicht, doch sie müssen regelmäßig mit einer Fluoridbehandlung gepflegt werden. Dies muss auch von Ghitas zukünftiger Familie unbedingt fortgeführt werden, doch diese „Zugabe“ macht er hundertfach wieder wett mit seiner lieben, aufgeschlossenen Art Menschen und auch Artgenossen gegenüber. Ängstlich zeigt er sich weder mit den einen noch mit den anderen. Mit ihm bekommt man 54 cm pure Freundlichkeit!

Ghita2.jpg


Unsere wilde Arielle (12/2019, SH: klein - mittelgroß)

Geburtsdatum: 11/2019
Hündin
Schulterhöhe: klein – mittel-groß
Arielle wurde im Müll gefunden und von jemanden mitgenommen, aber er kann nicht auf sie aufpassen. Daher wurde sie bei Animal Life Sibiu abgegeben. Sie ist ein wenig wilder als andere Hunde in ihrem Alter, daher braucht sie unbedingt eine konsequente Erziehung und ist nicht für absolute Anfänger geeignet.

Arielle7.jpg


Unsere Maira (ca. 10.09.19, SH ca. 50cm) 

Unsere M-Bande  wurde von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien zusammen mit ihrer Mama aufgenommen. Die Familie lebte auf der Straße ohne Dach über dem Kopf, für so kleine Welpen ist das sehr gefährlich! Gott sei dank sind nun alle in Sicherheit und können zu Kräften kommen.
Jetzt ist unsere Rasselbande soweit, um sich auf die Suche nach ihrem Für-immer-Zuhause zu machen. Sie sind alle welpentypisch verspielt und neugierig auf die Abenteuer ihres Lebens.

Wir wünschen uns für jeden einzelnen von ihnen ein liebevolles Zuhause, wo man ihnen mit Geduld das kleine oder auch große Hunde-ABC beibringt.

Maira25.jpg


Unser Marlo (ca. 10.09.19, SH ca. 50cm) 

Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: ca. 10.09.19
Marlo wurde zusammen mit seinen fünf Geschwistern und seiner Mama auf der Straße gefunden. Der 6-er Wurf ist im Zwinger aufgewachsen, daher kennt Marlo noch nichts. Er bellt grundsätzlich erst einmal alles an was ihm Angst macht. Aber aus reiner Unsicherheit... er hat nichts kennengelernt und alles Fremde macht ihm Angst. Seine Geschwister sind anders ... offener ... Er hält sich im Hintergrund auf und will sich schützen. Er ist noch jung genug, um diese Ängste in den Griff zu bekommen. Vermutlich wird er aber nie ein Draufgänger werden. Er muss alles langsam und mit Geduld und Liebe kennenlernen. Ein souveräner Ersthund wäre da eine große Hilfe.
Grundsätzlich kann es bei jedem Hund vorkommen, dass er am Anfang knurrt oder bellt. Alles ist fremd und neu.

Marlo25.jpg


Unsere süße FOXY  (03/2019, SH: 56 cm)                                             

FOXY                                  

Rasse: Husky - Mischling                                           

Geburtsdatum: 11.03.2019                        

Geschlecht: weiblich                     

Größe: mittelgroß bis groß (57 cm)

Hat die ersten Impfungen, ist noch NICHT kastriert, wird ab den 03.04.2020 ausreisebereit sein.

Beschreibung:

Foxy ist die Schwester von Lasko und Sissy. Sie ist die Einzige, die bei dem Mann, der diese Welpen gefunden hat, geblieben ist. Sissy hat bereits ein neues Zuhause gefunden, Lasko sucht auch noch ein Zuhause. Vor ein paar Wochen hat uns der Mann jedoch kontaktiert, er hat sich alles gut überlegt und denkt, dass Foxy woanders ein schöneres Leben haben kann, da sie aktuell auf seinem Firmengelände in einem Zwinger lebt. Foxy ist ein ganz liebes und intelligentes Mädel. Sie schaut einen an, wenn man mit ihr spricht und versucht alles zu verstehen und ist extrem menschenbezogen. Sie begrüßt jeden, der auf das Firmengelände kommt mit einem wedelnden Schwanz und freut sich über jede Interaktion, jedoch glauben wir, dass sie durch den Zaun von unbekannten Menschen irgendwie erschreckt wurde, denn bei plötzlichen Bewegungen entfernt sie sich. Sie rennt nicht weg, sondern macht nur 2 Schritte zurück und legt sich irgendwo anders hin. Sie liebt es zu spielen (und das macht sie sehr schön ohne aufdringlich zu wirken), doch als sie das Messgerät und danach auch noch mein Handy gesehen hat, wirkte ich dann doch irgendwie komisch... Sie kam aber immer wieder zurück zu mir und war die ganze Zeit- auch wenn ich ihr komisch erschien – an mir interessiert. Sie ist den Menschen gegenüber sehr unterwürfig. Foxy kann schon Basis-Kommandos wie Sitz, Pfote geben, Platz etc....Foxy ist allein dort im Zwinger, daher weiss ich nicht wie sie anderen Hunden gegenüber ist, aber ich denke, dass sie sich zumindest mit Rüden gut versteht.

Foxy1.jpg


Unser unsicherer Joey (11/2016, SH: 52 cm)

JOEY

Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 15.11.2016
Geschlecht: männlich
Größe: mittelgroß (SH 52 cm)
Vollgeimpft, (noch) NICHT kastriert

Beschreibung:
- Wegen Joey wurde unser Partnerverein angeschrieben. Er gehörte einem Mann und lebte in einem Dorf in der Nähe von Sibiu. Joey hat fast sein ganzes Leben angebunden verbracht und hatte nichts über seinen Kopf; keine Hundehütte, nicht mal eine Kartonkiste die in schützte. Er wurde von den Nachbaren seines "Besitzers" gefüttert bis eines Tages der Besitzer denen gesagt hat, dass er in den nächsten Tagen den Hund nehmen wird und ihn irgendwo aussetzten wird. Animal Life hat ihm dann eine Hundehütte gebracht, sie haben ihn entwurmt, entfloht und dem Besitzer mitgeteilt, dass sie ihn übernehmen werden, nachdem wir dort noch alle Impfungen durchgeführt haben. Und so ist er kurz vor Weinachten ins TH gekommen.
- Joey ist ein lieber, freundlicher Rüde, anhänglich und läuft quasi gut an der Leine und er hat immer Spaß, wenn er Menschen um sich hat. Hat so eine Art Freude, wie ein Kind, wenn es ein tolles Spielzeug bekommt das es sich nicht einmal erträumt hätte.
- und dann gibt es manchmal Momente die an sein voriges Leben erinnern und die uns sagen, dass er sich noch nicht GANZ sicher ist, dass er bei uns in Sicherheit ist: wenn man ihn manchmal streichelt (normal kann man ihn überall streicheln und er springt einen an und umarmt die Person mit seinen Pfoten) wird er starr und schaut so "um die Ecke" wo deine Hand gerade ist und wie sie sich weiter bewegt.
Dann hatten wir noch ein Moment als wir ihn fotografiert haben. Ich kriegte sehr schwer gute Fotos von ihm und wir versuchten immer wieder, dass er sich hinsetzt, dass er auf der Stelle bleibt etc. nach 20 Minuten "setzt dich, schau hierher, allerlei Geräusche um seine Aufmerksamkeit zu haben, war wir gestresst und letztendlich er auch, weil er nicht verstehen konnte was wir von ihm wollten und er hatte angefangen zu hecheln. Letztendlich als wir ihn hinsetzten wollte hat er nach unserer Hand geschnappt. Aber nicht gebissen! Er hat auf das hohe Stressniveau reagiert. Nach 30 Minuten nachdem wir ihn ins Gehege zurück gebracht haben sind wir zu ihm reingegangen und er war wieder der alte vom Verhalten her und auch in der Woche danach war er mit den Freiwilligen die im TH am Wochenende waren wieder wie immer.
Ich habe jetzt die genaue Situation beschrieben, damit man jetzt versteht was ihn dazu gebracht hat so zu reagieren und, dass wir zu dieser Zeit mit den ganzen fotografieren und setzt dich und bleib so, zu viel von ihm verlangt haben.
-Mit anderen Hunden weiß ich nicht wie er sich versteht, aber ich glaube, dass er mindestens mit Weibchen gut auskommt.

Joey4.jpg


Unsere sanfte Tiffy (12/2015, SH: 55 cm)

TIFFY
Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 20.12.2015
Geschlecht: weiblich
Größe: mittelgroß (SH 55 cm)
Gewicht ca. 20 kg
Fast vollgeimpft und kastriert. Wir ab Ende Januar ausreisebereit sein.

Beschreibung:
- Tiffy wurde zusammen mit ihren Welpen (die T-Truppe) im Dorfmuseum ausgesetzt. Personen haben sie uns gemeldet und... hier sind sie.
- Tiffy kommt kaum aus ihrem Bettchen raus, als ob das ihr Lebensziel gewesen ist Ihre Welpen in Sicherheit zu bringen. Von da an kann die Welt untergehen, denn sie hat es geschafft.
- sie ist eine sehr liebe, ruhige, sanfte Hündin. Sie ist sehr brav und verhält sich immer als ob sie nicht stören möchte.
- an der Leine kann sie nicht laufen, aber das kommt eher davon, weil sie sich noch nicht sicher ist, dass wenn die Menschen sie an der Leine haben, sie nicht irgendwo tragen und sie nicht mehr zurückkommen kann. Als wir sie fotografieren wollten, mussten Maria und ich sie mit dem Bett (also sie lag in ihrem Bettchen!) ins Büro tragen damit wir sie fotografieren können.
- ihre Freude zeigt sie immer mit einem Lächeln, oder tut ihre Pfote auf die Hand des Menschen damit sie gestreichelt wird oder sie wedelt mit ihrem Minischwanz als ob dieser batteriebetrieben wäre.
- wenn sie Angst hat bzw. unsicher der Situation gegenüber, dann weint sie.
- mit anderen Hunden scheint sie kein Problem zu haben, es konnte aber noch nicht ausgiebig getestet werden
Tiffy4.jpg


Unsere unkomplizierte Torbi (12/2016, SH: 53 cm)

TORBI
Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 13.12.2016
Geschlecht: weiblich
Größe: mittelgroß (SH 53 cm)
Gewicht ca. 18 kg
fast vollgeimpft und kastriert. Sie wird ab Ende Januar ausreisebereit sein.

Beschreibung:
- Torbi wurde auf eine Bundesstraße entdeckt, als sie hochschwanger war und eine Wunde am Bein hatte. Sie wurde direkt am 2-ten Tag kastriert und ihre Wunde wurde behandelt.
- Torbi ist eine, offene, freundliche, unkomplizierte Hündin. Sie tobt sehr gern und geht quasi gut an der Leine.
- mit anderen Hunden versteht sie sich ohne Probleme.
Torbi4.jpg


Unsere quirlige Bruna (12/18)

Bruna lebt zurzeit in Fesseln und das ist für eine Malinois-Mix-Hündin die Hölle. Bruna durfte noch nie so leben wie es diese Rasse benötigt. Als Welpe war sie "ach so süß" und wurde von einer Familie aufgenommen. Schon kurz danach mussten diese feststellen, dass Bruna nicht der klassische Familienhund ist. Also wurde sie an die Kette gelegt. Aber auch dort kam sie nicht zur Ruhe, sie wollte "arbeiten", beschäftigt werden. Also was macht man? Man geht zum Tierarzt und sagt "einschläfern", wir kommen nicht mit ihr klar. Da kam Animal Life Sibiu ins Spiel, sie nahmen Bruna auf um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen. Nun wartet sie auf ein Zuhause bei Menschen, die mit dieser Rasse Erfahrung haben. Bruna muss bewegt und geistig gefördert werden, sie wird die Zusammenarbeit mit ihren Menschen lieben und sollte keinesfalls als lebende Alarmanlage gehalten werden. Neben einer Ausbildung zum Rettungshund eignet sich Bruna bei richtiger Haltung mit Sicherheit auch für jede Art von Hundesport. Im Agility ist ein Malinois ausgesprochen schnell, wendig und leichtführig. Ebenso kann er im Turnierhundesport, Flyball oder Obedience ganz oben auf dem Treppchen stehen. Also dem Menschen, der Bruna eine Chance gibt stehen alle sportlichen Türen offen. Bruna kann bei einer guten Auslastung aber auch ein guter Familienhund sein, der sowohl mit Kindern als auch mit anderen Haustieren gut auskommt. Sie ist verspielt, verschmust, treu und bereit, alles für ihre Familie zu geben.

Bruna leidet momentan sehr da sie leider überwiegend im Zwinger gehalten wird.

Bruna ist ca. Dezember 2018 geboren, ist gechippt, geimpft und kastriert wenn sie nach Deutschland ausreist.

Bruna9.jpg


Unsere Mia (12/12, SH ca. 60 cm)

Geburtsdatum: ca. 20.12.2012

Geschlecht: weiblich

Kastriert

Schulterhöhe: 60 cm

Jemand hat uns den Hund gemeldet und meinte sie hat einen Tumor an der Scheide. Mia litt aber unter einem Scheidenvorfall. Wir haben sie kastriert und mit Zeit, Geduld und Massagen haben wir die Scheide repositioniert aber fast jeden Tag kommt sie noch raus. Mia will Einzelhund sein, das heißt aber nicht, dass sie anderen Hunden gegenüber aggressiv ist. Man sollte aber aufpassen. Sie will die ganze Aufmerksamkeit. Leine muss sie noch üben. Sie ist lieb und verschmust.

Mia9.jpg


Unser offener Bun (ca. 03/14, SH ca. 65cm)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.-Antoine de Saint-Exupéry

Für Bun jedenfalls war es genau so! Er war bis auf die Knochen abgemagert, nach dem er sich auf der Straße durchgeschlagen hatte. Es ging ihm sehr schlecht, auf Grund einer Demodikose war ihm das Fell ausgefallen und anstatt ihm zu helfen, wurde er überall nur verjagd.
Dann sah mich jemand mit seinem Herzen und ich wurde von Animal Life Sibiu aufgenommen.
Sie haben mich durch einen Arzt behandeln lassen, ich bekam Medikamente und wurde alle zwei Tage gebadet.

Nachdem sein Fell wieder gewachsen war, stand auf einmal ein stolzer Hund mit einem wunderschönen Haarkleid vor uns und er hat sich selbst wohl kaum wiedererkannt!

Bun ist ein sehr lieber, offener und intelligenter Riese, er geht schön an der Leine und versteht sich mit anderen Hunden. Er ist aber irgendwo immer Chef unter den anderen im Rudel, das aber ohne Skandal, ohne Streit, er ist einfach selbstbewusst und zeigt er auch gern.
Bun findet Kinder toll und verhält sich ihnen gegenüber vorbildlich.

Mit Katzen ist Bun nicht verträglich.

Bun ist im März 2014 geboren und hat eine Schulterhöhe von 65cm. Er ist vollständig durchgeimpft, kastriert und gechippt. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und könnte sofort nach Deutschland ausreisen.

Bun1.jpg


Unser liebevoller Charly (ca. 04/15, SH ca. 60cm)

-Ich will nicht nur an Euern Verstand appellieren. Ich will Eure Herzen gewinnen.-Mahatma Gandhi

Charly, will nicht aufgeben und hofft auf diesem Wege ein Herz zu erobern. Charly ist jetzt schon seit Sommer 2015 in der Obhut von Animal Life Sibiu, er kam mit nur 3 Monaten dorthin.
Charly war ein liebervoller Teddybär, doch irgendwie sah er alle seine Freunde im Laufe der Jahre gehen, neue Freunde kamen, aber auch die gingen wieder. Kurz bevor sie gegangen sind haben sie erzählt, dass sie nun ihre eigenen Menschen bekommen, dass ein Mensch ihnen ihr Herz geschenkt hat.... und Charly fragte sich Jahr ein Jahr aus, warum er kein Herz geschenkt bekam. Er zog sich immer weiter zurück und schien immer unglücklicher zu werden, das zog sich eine ganze Zeit so hin. Mittlerweile ist es wieder besser geworden, wenn er sieht, dass ihm nichts passiert lebt er auf und spielt, ist selbstsicher, kuschelt gern und liebt es verwöhnt zu werden. Er ist wirklich ein toller Kerl und wir hoffen, dass es da draussen nun auch für ihn einen Menschen gibt, der ihm sein Herz schenkt.

Charly ist im April 2015 geboren, hat eine Schulterhöhe von ca. 60cm, ist geimpft und kastriert. Charly könnte sofort von Rumänien nach Deutschland reisen.

Charly4.jpg


Unsere reizende Lotte (ca. 10 Jahre, SH ca. 50cm)

Wer sagt, dass meine Träume, Träume bleiben müssen? Arielle

Lotte träumt schon so lange, von Liebe, von Geborgenheit, von Wärme und einem Zuhause. Lotte wurde mit Ihrem Sohn Max verlassen auf einem Gestüt gefunden. Lotte muss ihr Leben lang ein Kettenhund gewesen sein, warum sie ihr Auge verlor, möchten wir nicht wissen. Lotte ist eine ganz reizende alte Dame und nun versuchen wir auf diesem Weg ein warmes Plätzchen für die restliche Zeit Dir ihr noch bleibt zu finden. Wie alt Lotte genau ist, kann nicht gesagt werden, wir vermuten so um die 10 Jahre, es können aber auch etwas mehr sein. Lotte ist eine liebe Hündin, sie ist geduldig und versteht sich mit anderen Hunden, sie geht jedem Streit aus dem Weg.
Lotte ist gechippt und vollständig durchgeimpft. Sobald sie etwas aufgepäppelt ist wird noch versucht sie zu kastrieren. Lotte besitzt einen EU-Heimtierausweis und könnte sofort nach Deutschland ausreisen.

Lotte4.jpg


Unsere sanfte Nina (ca. 02/09, SH ca. 50cm)

-Ich fühle mich nicht alt, weil ich so viele Jahre hinter mir habe, sondern weil nur noch so wenige vor mir liegen.- Ephraim Kishon

Sie ist eine der Namenlosen gewesen, nun hat sie den Namen Nina bekommen und hofft immer noch so sehr auf ein Zuhause für die restliche Zeit Dir ihr vielleicht noch bleibt.
Nina wurde im Feburar 2019 von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu aufgenommen.
Sie war jahrelang auf der Straße und wurde auf einem Fabrikhof von einer älteren Dame gefüttert. Dann sollte sie von den Straßenfängern gefangen und in die Tötungsstation gebracht werden und wurde aufgenommen damit ihr dieses Schicksal erspart bleibt.

Sie ist ein sanfte und ruhige Hündin, absolut unkompliziert und lieb. Trotz ihres Alters freut sie sich und spielt auch mit den anderen Hunde. Nina hat einen Freund, aber er ist noch einer der Namenslosen. Nina kann prima an der Leine gehen, deshalb denken wir, dass sie vielleicht mal ein Zuhause gehabt hat. Nina fehlt eine Teil ihrer Hinterpfote, aber es stört sie nicht und sie kann prima damit laufen. Vielleicht sollte man ihr nur eine kleines Schühchen anziehen damit sie sich auf Asphalt nicht wund läuft.

Wir suchen für sie ein Plätzchen wo auch sie noch einmal Liebe erfahren kann. Ein Körbchen und ein eigener Futternapf, Menschen die immer für Sie da sind und ihr zeigen, dass das Leben auch schöne Seiten haben kann.
Nina2.jpg


Unsere tapfere Ronja Räubertocher (ca. 22.10.18, SH ca. 50cm)

Bereits in Deutschland!!

Ronja freut sich über Besuch auf ihrer Pflegestelle in Geisenfeld (Zwischen Ingolstadt und Pfaffenhofen an der Ilm)!!! 

Bei Fragen oder Interesse an Ronja bitte einfach unverbindlich eine E-Mail schreiben oder anrufen
infog7HoP4XgM3SfG8XvG5YzA8LpM4sXein-herz-fuer-fellnasen.de
Oder 08452/7348071

Ronja wurde mit ca. 10-12 Wochen mit ihrem Bruder auf der Straße in Rumänien „entsorgt“. Die beiden wurden ins Tierheim gebracht, und wurden umsorgt wuchsen dort auf. Ihr Bruder hat schon längst ein Zuhause in Deutschland gefunden....Ronja blieb zurück. Die dreifarbige Schönheit kam mit ca. 1 Jahr im November 2019 nach Deutschland auf eine Pflegestelle. Dort zeigte das schüchterne Mädchen sehr schnell, dass sie eine verschmuste Seele ist, aber auch dem Alter entsprechend einfach Freude am Leben hat und gerne spielt, läuft und herumalbert. Sie ist wahnsinnig gelehrig, und lernt sehr schnell.

Leider wurde im Dezember festgestellt, dass die Maus auf beiden Seiten HD hat, mit Patellaluxation, sowie eine Bandinstabilität der rechten Schulter. Aktuell sind wir dabei, eine Klinik zu suchen, und beide Hüften operieren zu lassen. Die Kosten der OP übernimmt der Tierschutzverein „Ein Herz für Fellnasen e. V.“, der sie auch vermittelt. Egal, wann sie vielleicht ein schönes Zuhause findet....beide OPs werden gezahlt.

Bis dahin ist die anhängliche Hündin, die Streicheleinheiten liebt, in Geisenfeld Zuhause, wo sie anderen Hunden gegenüber sehr offen, aber noch etwas zurückhaltend ist, und ihrem Namen Räubertochter entsprechend gerne alles was herumliegt (Hundespielzeug) in ihrem Körbchen sammelt. Ansonsten ist sie im Haus ein sehr ruhiger Hund, der auch nichts kaputt macht. Sie geht schon sehr schön an der Leine und ist beim Spazierengehen sehr aufmerksam.

Wie sie mit Katzen auskommt, ist leider nicht bekannt. Kindern gegenüber ist sie neugierig, aber, wie auch bei Erwachsenen, braucht sie etwas Zeit bevor sie zu ihnen geht. Sie wohnt mit noch zwei Hunden zusammen und bleibt mit ihnen schon 6 Stunden alleine. Sie ist eine perfekte Mitfahrerin im Auto, egal ob Rücksitz oder Hundebox, sie steigt alleine ein und legt sich nach kurzer Zeit hin.

Ronja45_z.jpg


Unsere aktive Maddie (ca. 06.05.18, SH ca. 50cm, kastriert) 

Maddie wurde mit ihren Welpen zusammen gefunden und von einer lieben Dame aufgenommen und versorgt. Maddies Welpen haben inzwischen alle ein Zuhause gefunden und so kam Maddie in die Obhut von Animal Life Sibiu. Maddie ist eine freundliche, offene, fröhliche und vor allem aktive Hündin, die einfach Spaß daran hat, jeden Tag mit Schwung in neue Abenteuer zu starten. Sie versteht sich mit Kindern sehr gut und läuft auch schon schön an der Leine. Mit Katzen allerdings hat Maddie so ihre Schwierigkeiten, weil sie nicht versteht, dass die nicht mit ihr spielen wollen.

Wir wünschen uns für Maddie ein aktives, sportliches Zuhause, wo sie die Möglichkeit hat, mit ihren Menschen Spaß zu haben und jeden Tage etwas buntes und spannendes zu erleben!

Maddie6.jpg


Unsere sanfte Merci (ca. 31.10.17, SH ca. 50cm, kastriert)

Merci wurde zusammen mit ihren Welpen von Animal Life Sibiu abgeholt, da sie die Information bekommen haben, dass die kleine Familie im Schlamm feststeckte. Merci ist eine sehr sanfte und zarte Seele, die sich eher im Hintergrund hält. Sie hatte wohl noch nicht viele Chancen, dem Menschen zu vertrauen. Sie liebt es gestreichelt zu werden. Gleichzeitig sind ihre Bewegungen aber so fein und sie atmet kaum mehr spürbar, als würde Sie Angst davor haben, etwas zu tun, was die Beziehung zum Menschen kaputt machen könnte. Merci ist eine intelligente Hündin, die sich mit Rüden und Kindern gut versteht!

Wir wünschen uns für Merci ein liebevolles, geduldiges Zuhause, das versteht, dass sie erst lernen muss, dass das Leben mit Menschen etwas großartiges sein kann. Wo man ihr die Zeit gibt, ohne sie zu drängen, die sie braucht, um sich zu entspannen und Vertrauen zu fassen!

Merci2.jpg


Unser verspielter Lasko (ca. 03/19, SH ca. 59cm)

Rasse: Huskymischling 

Geburtsdatum: 11.03.2019
Geschlecht: männlich
Größe: groß (zZ 56 cm)
Gewicht zZ 24 kg
Update 11.2.2020: Was Auge und Nasenhöhle bzw. Augen-Nase-Kanal angeht: es sieht viel besser aus und es ist nicht mehr verstopft. Trotzdem hat der Tierarzt gesagt, dass wir Optimmune noch nicht aufgeben und mindestens noch ein paar Monate weitermachen, aber auch, dass nur unter tierärztliche Beaufsichtigung. Es kann also sein, dass er dieses Optimmune nicht mehr lange bzw. für immer nehmen muss, aber das kann er jetzt noch nicht sagen. Tatsache ist, dass das Auge, Nasenhöhle und der Kanal zwischen den beiden unerwartet gut aussieht. Was die Hüfte angeht: er hat eine Hüftdysplasie und da kann man nicht mehr eingreifen. Er läuft aber problemlos und es tut ihm auch nicht weh, zumindest zur Zeit nicht. Wenn er ein Zuhause bekommt, unterstützen wir bei den Behandlungskosten!

Beschreibung:

- Lasko wurde Anfang Oktober ganz schlimm vom Auto überfahren in einem Dorf in der Nähe von Sibiu. Animal Life wurde angerufen und hat ihn übernommen. Zwar war da nichts gebrochen, aber er hatte ganz schlimme Blutungen aus dem Ohr. In den ersten Wochen hatte er Gleichgewichtsprobleme und konnte auch nicht richtig laufen. Mit der guten Pflege der Pflegestelle ist er jetzt wieder fit. Was seinen physischen Zustand angeht muss man da aber noch 2 Sachen erwähnen:
-das eine Auge und die eine Nasenhöhle auf derselben Seite sind immer trocken. Der Tierarzt hat gesagt, dass er vielleicht sein ganzes Leben synthetische Tränen brauchen wird. Mit der Nasenhöhle ist es kein Problem, aber das Auge entzündet sich wenn es an Feuchtigkeit mangelt.
- im Beckenbereich hört man einen Knack wenn er geht. Es tut ihm nichts weh, er läuft auch normal und er legt sich auch nicht runter, aber da kann man halt dieses Geräusch hören. Wir haben vereinbart, dass er wenn er kastriert wird, auch geröntgt wird und dann werden wir Näheres erfahren.
- in der Zwischenzeit haben wir erfahren, dass er Sissis Bruder ist, der direkt von der Baustelle zur Adoption gegeben wurde und höchstwahrscheinlich danach einfach ausgesetzt wurde.
- vom Verhalten her ist er einwandfrei: er versteht sich mit anderen Hunden, er benimmt sich sehr schön im Auto, er ist katzenverträglich und er liebt Kinder (er war/ist mit verschiedenen Kinder im Kontakt die zwischen 6-16 Jahre alt sind).
- er geht schön an der Leine und hat immer Lust spazieren zu gehen und dabei zu sein.
- das einzige was er nicht mag sind Vögel. Die jagt er sehr gern.
- er ist sehr lieb, unkompliziert, liebt es mit Menschen zusammen zu sein, spielt noch immer sehr gern und ist halt noch ein Baby in einem Riesenkörper.

Lasko16.jpg


Seniorenkörbchen gesucht Marei (ca. 09/2010, SH ca. 59cm)

"Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden." Karl Splitteler

Marei wurde von so einem Menschen gefunden, aber er konnte sie nicht mit zu sich nach Hause nehmen.

Der Junge Mann aus Deutschland wurde auf Marei aufmerksam als er auf einem Campingplatz Urlaub machte. Er meldete sich bei Animal Life Sibiu mit der Bitte, dass Marei aufgenommen wird. Er bat darum, weil er nicht mit dem Gedanken hätte weiter leben könne, dass sie dort alleine zurückbleibt.

Marei ist eine sehr ruhige, sanfte Hündin, die die Nähe des Menschen sucht, die Streicheleinheit SEHR geniesst. Aber in all diesen Momenten sieht man ihr an, dass sie es sich nicht erlaubt ihren Kopf zu verlieren, weil sie die Erfahrung mit Menschen so gelehrt hat.

Ihr Geheimnis des Überlebens auf der Straße scheinte darin zu bestehen, unsichtbar zu wirken. Wenn sie meint, dass zu viele Menschen um sie sind, oder wenn es zu laut wird, will sie ohne große Anzeichen, einfach nur noch in ihrer Hundehütte verschwinden, man kann aber nicht sagen, dass sie deshalb ein ängstlicher Hund ist, sondern nur, dass die Erfahrung sie dazu gebracht hat, dass es manchmal am besten ist, die Menschen mit den ihren zu lassen, weil man nie wissen kann....

Marei ist noch futterneidisch, aber wenn kein Essen in der Nähe ist, versteht sie sich mit anderen Hunden. Sie mischt sich nicht unbedingt gern unter den Anderen, wenn aber die Anderen zu ihr kommen ist das ok für sie. Sie läuft schön an der Leine, aber wenn sie zurück in ihr Gehege will, zieht sie mit voller Kraft. Da muss man schon etwas Muskelkraft aufwenden wenn man sie davon abhalten will.

Marei ist sie eine tolle Hündin, die einfach nur noch eine Bestätigung braucht, dass Menschen ok sind und dann wird aus ihr einer der besten Hunde der Welt!!!

marei.jpg


Unser Bruno (ca. 14.03.18, SH ca. 45cm, kastriert)

Bruno wurde zusammen mit seinem Freund auf der Straße gefunden. Sehr wahrscheinlich hat man die beiden ausgesetzt. Ein paar Hundefreunde haben beide aufgenommen, damit sie erstmal von der Straße weg sind! Leider konnten die beiden nicht dort bleiben denn die Nachbarn sind nicht sehr Tierfreundlich... So kamen Bruno und sein Hundefreund zu unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien! Geschätztes Geburtsdatum ist der 14.03.2018

Bruno ist mit Artgenossen total verträglich, wie er sich mit Katzen versteht können wir leider nicht sagen - kann aber bei Interesse getestet werden. Wir wünschen uns ein liebevolles Zuhause für den lieben Bruno, über einen Hundekumpel oder ein nettes Hundemädchen in seinem neuen Zuhause würde er sich sicherlich freuen.

bruno.jpg


Gnadenplatz für unseren Hundeopa Robi (ca. 11.03.09, SH ca. 63cm)

Heute möchte sich Robi mal bei euch vorstellen

Robi wurde von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien aufgenommen. Er ist ein ganz lieber, verschmuster, ruhiger Hundeopa der seine letzten Jahre zugerne noch im warmen, bei einer lieben Familie verbringen mag! Mit Artgenossen versteht er sich zwar gut aber ein Einzelplatz wäre für ihn evtl. Besser geeignet, damit er seine Menschen ganz für sich alleine hat. Für Robi möchten wir keine Schutzgebühr haben, uns ist es wichtig das der arme Kerl noch ein Zuhause bekommt.

Er hat eine Schulterhöhe von 63cm und ist Schätzungsweise am 11.03.2009 geboren!

robi.jpg


Unser Kuschelbär Macho (ca. 14.09.17, SH ca. 50cm, kastriert)

MACHO
Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 14.09.2017
Geschlecht: männlich
Größe: mittelgroß (50 cm)
Er ist vollgeimpft und kastriert und ist ausreisebereit, im Moment lebt er noch in Sibiu/Rumänien

Beschreibung:

- Eine Freundin von Animal Life hat sie gebeten, dass wir ihn übernehmen, weil er sehr lange auf der Straße in ein Dorf neben Sibiu war
- Sie sagt, dass er ein ganz lieber und anhänglicher Hund ist und eine eher sensible Seele. Am Anfang als er aus dem Gehege rausgekommen ist, war er mit anderen Sachen beschäftigt, doch als er gesehen hat wie toll es von den Menschen gestreichelt zu werden, wollte er von dort nicht mehr weg.
- Animal Life sagt, dass er ein braver Hund ist, der die Menschennähe immer wieder sucht, macht kein Blödsinn und, dass er ziemlich energisch ist.
- Mit Weibchen hat er kein Problem. Bei anderen Rüden steht es so, dass er mit denen leben kann, aber er will immer wieder Chef sein und die Kontrolle übernehmen.
- Er läuft ganz gut an der Leine
- eine der Katzen von Animal Life war vor Ort und er hat sie gar nicht angegriffen oder ihr nachgejagt; es war aber kein richtiger Katzentest.
- Katzentest folgt heute

Macho16.jpg


Unser fröhlicher Geronimo (ca. 8 Jahre, SH ca. 50cm, kastriert)

-Wenn wir Freude am Leben haben, kommen die Glücksmomente von selber.-Ernst Feisl

Geronimo ist nun schon seid August 2018 bei Animal Life Sibiu und hatte noch nie eine Anfrage.
Er ist im Februar 2011 geboren und hat eine Schulterhöhe von 53cm. Er ist ein fröhlicher Rüde der sich so sehr nach einem Zuhause sehnt.

Wir wünschen uns so sehr einen Glücksmoment für Geronimo, der Moment wo wir ihm sagen können, dass er ein Zuhause hat und dort einziehen darf.
Geronimo versteht sich mit Artgenossen, aber für ihn wäre es ein Traum ein Einzelhund zu sein. Er möchte verwöhnt und geliebt werden, er möchte das Herz seines Menschen im Sturm erobern.

Geronimo2.jpgGeronimo1.jpg


Gnadenkörbchen für unseren traurigen Bubu (10/07, SH ca. 50cm, kastriert)

-Ich fühle mich nicht alt, weil ich so viele Jahre hinter mir habe, sondern weil nur noch so wenige vor mir liegen.- Ephraim Kishon

Bubu ist nun schon seit 2 Jahren bei unserem Ionut vom Partnerverein Animal Life Sibiu. Bubu ist vermutlich im Oktober 2007 geboren und lebte irgendwo, lange irrte er in einem Dorf auf der Straße herum bis er aufgenommen wurde. Bubu ist eine empfindliche Seele, er schaut einem Tief und Lang traurig in die Augen, als ob er einem erzählen möchte wie sein Leben bisher so war. Ein Leben ohne eigenen Menschen, ohne eigenes Körbchen, bei Wind und Wetter auf der Straße. Als Bubu noch jung war, hat ihm das nichts ausgemacht, aber jetzt im Alter quält ihn der kalte Winter schon sehr. Seine Knochen fangen an ihm weh zu tun und er sehnt sich so nach einem warmen Plätzchen.

Nun suchen wir auf diesem Wege ein Gnadenplätzchen für den sanften alten Mann. Bubu versteht sich mit seinen Artgenossen, Rüden, wie Hündinnen. Bubu geht jedem Streit aus dem Weg und schaut sich das Treiben lieber aus der Entfernung an. Bubu hat eine Schulterhöhe von ca. 50cm, ist also kein Riese, aber auch kein Schoßhund. Er ist kastriert, gechippt und vollständig durchgeimpft. Bubu besitzt einen EU-Heimtierausweis und könnte sofort mit TRACES nach Deutschland reisen.

bubu.jpg


Unser verspielter Joke (03/2017, SH ca. 34cm, kastriert)

Joke wurde bei der letzten Kastrationsaktion von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien aufgenommen. Vor der Kastration war er sehr agil und verstand sich nicht mit allen Hunden, aber jetzt nachdem er kastriert ist ein so toller Kerl er versteht sich mit allen Hunden, Hündinnen liebt er nach wie vor und er ist auch etwas ruhiger geworden. Er spielt aber trotzdem noch gerne mit seinen Artgenossen und liebt es wenn unsere Kollegen ihn im Zwinger besuchen! Er hat eine Schulterhöhe von ca. 34cm und wiegt derzeit 20kg. Vermutlich ist er im März 2017 geboren!

Wir suchen für Joke eine nette Familie die ihm noch einiges bringen möchte, gerne schon einen Hund hat und ihm die Liebe schenkt die er verdient hat.

Joke5.jpg


Unsere freundliche Bonnie (13.09.18, SH ca. 58cm)

Bonnie wurde von einem Auto angefahren und verletzt. Als man sie fand, brachte man sie gleich zu Animal Life Sibiu, wo sie sofort tierärztlich versorgt wurde. Mittlerweile geht es Bonnie wieder gut und die Verletzung ist abgeheilt. Bonnie ist ein lieber und freundlicher Hund. Sie freut sich jeden Tag auf neue Abenteuer und verbringt ihre Tage spielend mit ihren Artgenossen.

Wir wünschen uns für Bonnie ein liebevolles Zuhause, dass ihr mit Ruhe und Geduld das kleine Hunde-ABC beibringt und sich von ihrer Freude am Leben anstecken lässt.

Bonnie1.jpg


Unser liebenswerter Soare (ca. 11 Jahre, SH ca. 50cm, kastriert)

“Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“
– Alexis Carrel

... und Soare möchte damit anfragen seinen letzten Jahren mehr Leben zu geben. Soare ist vermutlich 2008 geboren und nun schon 11 Jahre alt.

Soare wurde von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu aufgenommen weil die alten Besitzer ihn und seine Tochter Lupa nicht mehr wollten. Sie haben ihr Haus verkauft und Soare sowie Lupa einfach zurückgelassen.
Soare ist ein liebenswerter Rüde, er versteht sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen. Trotz seines Alters hat er noch eine Menge Spaß am Leben und wünscht sich nichts mehr als ein eigenes Körbchen und seine Menschen.

Soare6.jpg


Unsere scheue Bella (ca. 08/2016, SH ca. 50cm, kastriert)

Bella lebte auf der Straße und hat nie gelernt mit Menschen in Kontakt zu treten. Sie ist nicht böse oder aggressiv, sie zieht sich einfach zurück wenn Menschen ihr zu nah kommen! Unsere Ehrenamtlichen Helfer von Animal Life Sibiu in Rumänien geben sich wirklich Mühe aber oftmals fehlt bei sovielen Hunden auch einfach die Zeit sich intensiv mit einem Hund zu beschäftigen...

Für Bella wünschen wir uns ein Zuhause indem es schon weitere Hunde gibt. Sie braucht andere Hunde um sich an ihnen orientieren zu können und so wird ihr Verhalten gegenüber Menschen wahrscheinlich auch besser. Perfekt wäre ein Bauernhof oder ein anders großes Grundstück wo sie sich frei bewegen kann.

Bella3.jpg


Unsere verschmuste Faima (ca. 03/19, SH ca. 50cm)

Faima wurde ganz alleine auf den Straßen Rumäniens gefunden. Unsere Ehrenamtlichen von Animal Life haben sie aufgenommen und tierärztlich versorgen lassen. Faima entwickelte nach ein paar Tagen Parvo, hat es aber glücklicherweise ohne bleibende Schäden überstanden. Sie wurde mittlerweile mehrfach geimpft und ist ausreisebereit.

Die kleine ist welpentypisch verspielt, interessiert sich für alles und ist sehr verschmust. Wir wünschen uns eine nette Familie, die Faima noch einiges beibringen möchte! Gerne auch als Zweithund...

Faima14.jpg


Unser verspielter Turbo (24.04.15, SH ca. 55cm, kastriert)

Turbo wurde vor einiger Zeit von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu in Rumänien aus dem Städtischen Tierheim rausgeholt und erfolgreich an ein älteres Ehepaar in Rumänien vermittelt. Leider sind die Leute jetzt nicht mehr im stande sich ausreichend um den lieben Turbo zu kümmern da sie beide sehr krank geworden sind. So kam Turbo wieder in die Obhut von Animal Life und sucht nun wieder nach einem Traumzuhause, diesmal aber für immer.

Turbo ist 2015 geboren, er spielt gerne und würde sich als Zweithund gut eignen. Man merkt das er lange bei einer Familie gelebt hat den er sucht die Nähe zum Menschen, er ist sehr freundlich und lieb. Sehr viel kennt er allerdings nicht, man müsste ihm noch einiges beibringen und zeigen, wir sind uns ganz sicher das Turbo das dankend annehmen wird!

Turbo9.jpg


Unser verschmuster Novac (ca. 08/2018, SH ca. 50cm, kastriert)

Novac wurde zusammen mit Terra auf einer Straße gefunden. Unser Partnerverein Animal Life Sibiu hat beide mitgenommen und gehofft das die Besitzer sich melden - vergebens. Novac ist sehr verschmust, anhänglich und verspielt. Mit Terra versteht er sich bestens, es wäre toll wenn die beiden zusammen bleiben könnten, ist aber kein muss. Novac ist der souveräne Hund der Geschwister. Er versteht sich gut mit Kinder, allerdings sollten die Kinder schon etwas älter sein, Katzen wurden noch nicht getestet. Novac ist ein eher eifersüchtiger Hund, mit Weibchen hat er überhaupt keine Probleme, aber mit Rüden hat er Probleme!

Wir wünschen uns für Novac ein schönes Zuhause, mit aktiven Menschen die gerne draußen sind. Der hübsche Bub muss auch unbedingt noch einiges lernen, weswegen ein Besuch in der Hundeschule nicht schlecht wäre!

Novac19.jpg


Unsere liebe Hari (ca. 02.07.16, SH ca. 50cm)

Hari ist ein ganz lieber, verträglicher Hund. Sie mag Menschen und Kinder. Allerdings mag Hari nicht bedrängt werden. Deshalb wäre für Hari ein Zuhause mit schon älteren Kindern schön, die verstehen, dass man Hari mit Geduld behandeln sollte und ihr den Freiraum geben sollte, von sich aus zu kommen. Dann aber liebt sie menschliche Zuwendung. Hari ist ein  aktiver Hund, der gerne Abenteuer erleben. Ob sich Hari mit Katzen versteht, muss noch getestet werden.

Hari6.jpg


Unser liebevoller Prichi (24.05.10, SH ca. 50cm)

Es gibt Straßenhunde, die fast jeder in Sibiu kennt. Prichi ist einer davon. Er lebte seit er ein Baby war auf dem Hof eines Copy Centers. Alle liebten ihn, kümmerten sich um ihn und versorgten ihn mit Futter. Er war liebt, nett und störte niemanden, neun Jahre lang. Dann wurden alle Hunde eingefangen, einschließlich Prichi und kamen in die Tötung. Animal Life Sibiu hörte Prichis Geschichte und nahm ihn in Obhut.

Prichi ist ein ganz toller Kerl. Er ist lieb, freundlich, ausgeglichen und anderen Hunden gegenüber verträglich. Wir wünschen uns für Prichi ein Zuhause mit Erfahrung und Verständnis. Eine Familie, die ihm geduldig noch alles beibringt, was er trotz seiner neun Jahre noch nicht weiß oder kann, idealerweise mit einem eigenen Garten!

prichi.jpg


Unsere ruhige Romi (2016, SH ca. 57cm)


Unsere Romi hatte eine schwere Bisswunde im Gesicht. Sie erholt sich aber hervorragend von Ihrer Schönheits-OP und man sieht fast nichts mehr von der Verletzung. Ihre Nase ist wie neu! Seit Romi von ihrer Schwester getrennt ist, ist sie zu einem sehr ruhigen Hund geworden, der auch etwas zugenommen hat. Wir wünschen uns für Romi eine Familie mit Erfahrung, den trotz das sie ein ruhiger Hund ist, ist sie kein Anfängerhund. Ideal wäre ein Zuhaus in dem ihr sie viel Zuneigung bekommt und man ihr mit Geduld alles beibringt, was sie noch wissen muss.

romi.jpg


Unsere liebe Alla (20.04.14, SH ca. 60cm)

Alla ist im April 2014 geboren. Ihre Geschichte scheint man schon so oft gehört zu haben ... Als Alla ein paar Wochen alt war, wurde sie am Rande eines Feldes in Rumänien zusammen mit ihren Wurfgeschwistern ausgesetzt. Zum Glück wurden sie von Tierfreunden gefunden und von Animal Life in Sibiu aufgenommen. Bisher hatte Alla kein Glück, eine eigene Familie zu finden. Alla ist zurückhaltend und ruhig. Wir suchen für sie eine Familie mit Hundeerfahrung. Alla wäre auch als Zweithund toll. Wir würden uns sehr für Alla freuen, wenn es bald mit einem eigenen Körbchen klappen würde. Viel Glück liebe Alla!

ala.jpg


Unsere wundervolle Ami (20.04.14, SH ca. 60cm)

Ami wurde, als sie ein paar Wochen alt war, am Rande eines Feldes zusammen mit ihren Geschwistern ausgesetzt. Zum Glück wurden sie von Tierfreunden gefunden und von Animal Life, Sibiu (Rumänien) aufgenommen. Bisher hatte Ami noch kein Glück, eine eigene Familie zu finden. Ami möchte noch viel lernen und am Leben teilnehmen. Sie ist zurückhaltend und hat eher ein ruhiges Gemüt. Wir suchen für sie eine Familie mit Hundeerfahrung. Ami wäre auch als Zweithund toll. Wir sind uns sicher, dass Ami viel Freude bereiten wird, wenn sie viel Zuneigung und Liebe von ihren Menschen bekommt. Viel Glück liebe Ami!

Ami-wunderv.jpg


Unsere liebe Iubire (2 Jahre, SH ca. 54cm)

Iubire wurde dieses liebe Mädchen getauft. Iubire ist Rumänisch und heißt Liebe. Unser Partnerverein Animal Life in Sibiu (Rumänien) hat Iubire alleine auf der Straße eingesammelt. Iubire wurde medizinisch versorgt. Sie ist anfangs eher schüchtern, taut aber schnell auf, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Iubire verträgt sich mit allen Hunden und kann auch schon gut an der Leine gehen. Sie ist eine der sehr liebe Hündin, die auf ihr eigenes, liebevolles zu Hause wartet. Wir freuen uns mit ihr, wenn es klappt.

liebe-Iubiere.jpg


Alda sucht ihr Glück (20.04.14, SH ca. 60cm)

Hallo, ich bin Alda,
ich bin im April 2014 geboren und habe eine Schulterhöhe von 55cm. Hier nennen mich manche auch Strubbel, weil ich so wirres Fell habe. Das braucht natürlich ein bisschen Pflege, aber ich bin ja auch eine kleine Lady und da muss man auch chic aussehen.
Ich bin ein recht fröhlicher Hund und freue mich immer wenn ich mit anderen Hunden spielen und toben darf. Ich liebe aber auch Zärtlichkeiten von Menschen und halte mich gern in ihrer Nähe auf. Ich habe noch nie ein eigenes Körbchen gehabt, ich habe gehört, dass es sowas bei den Menschen gibt, auch Näpfe mit Futter, nur für mich... Fänd ich schon toll, wenn Du sowas für mich hast.

Jedenfalls warte ich hier auf Dich und eine Nachricht von Dir.

alda.jpg


Unsere liebenswerte Amalia (5 Jahre, SH ca. 60cm)

Amalia wurde, als sie ein paar Wochen alt war, am Rande eines Feldes in Rumänien zusammen mit ihren Wurfgeschwistern ausgesetzt. Zum Glück wurde Amalia von Tierfreunden gefunden und von Animal Life aufgenommen. Doch die Monate sind vergangen und Amalia hatte bisher kein Glück, eine eigene Familie zu finden. Amalia möchte noch viel lernen und die Welt erkunden. Amalia ist lieb und am Anfang noch zurückhaltend. Sie blüht aber auf, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Wir suchen für Amalia eine liebevolle Familie mit Hundeerfahrung. Amalia wäre auch als Zweithund toll, von dem sie noch lernen kann. Wer möchte Amalia ein schönes und liebevolles zu Hause schenken?

amalia.jpg


Unsere liebevolle Sara (24.06.15, SH ca. 60cm)

Sara ist seit Juli 2015 im Tierheim von unserem Partnerverein, sie hatte noch nie eine Anfage.
"Du bist mein allerbester Freund" ... "Du meiner auch .." ... "Wir wollen auch immer freunde bleiben, nicht wahr?" ... "Ja.. Für immer" Raiku
So geht es den Schwestern Sara und Sophie, sie sind nicht nur Geschwister, sie sind die allerbesten Freunde - für immer. Auch wenn es uns klar ist, dass es keine Chance geben wird, dass die Beiden gemeinsam in ein Zuhause ziehen können, wissen wir, dass sie immer miteinander verbunden bleiben - für EWIG.Was uns bei den beiden so traurig macht, ist, dass sie noch nie eine Anfrage hatten - 4 Jahre sind sie nun und noch nie wollte jemand ihnen ein Zuhause geben....... WARUM???
Sara und Sophie sind mit zwei weitern Schwestern am Straßenrand in Sibiu gefunden worden. Sie waren zu diesem Zeitpunkt etwa 10 Tage alt und die Hoffnung, dass man die vier Kleinen durchbringt war extrem gering, aber sie haben es geschafft, alle vier. Zwei der Kleinen sind ganz schnell vermittelt worden und nun schon seit fast 3.5 Jahren in ihrem Zuhause, Sara und Sophie blieben zurück. Sara und Sophie sind energiegeladene,, fröhliche Hündinnen die die Anwesenheit von Menschen genießen, leider sind sie aufgrund des schon so langen "Tierheimaufenthalt" etwas umweltunsicher. Beide sind aber lernwillig und wenn sie sich bei ihrem Menschen sicher fühlen machen ihnen Spaziergänge und toben richtig Spaß. Sara und Sophie sind im Juli 2015 geboren und haben eine Schulterhöhe von 60cm. Beide sind vollständig geimpft, kastriert und gechippt, sie könnten sofort ausreisen und ihr Glück finden.

sarah.jpg


Unsere menschenbezogene Sophie (24.06.15, SH ca. 60cm)

Sophie ist zu uns gekommen nachdem sie und ihre drei Schwestern am Straßenrand ausgesetzt wurden, als sie nur 10 Tage alt waren. Die vier Welpen wurden mit der Flasche großgezogen. Zwei der Schwestern wurden bereits vermittelt und Sophie ist zusammen mit ihrer Schwester Sara noch bei uns wartet auf die Chance von einer Familie aufgenommen zu werden. Sophie ist eine zurückhaltende aber sehr fröhliche Hündin, die die Anwesenheit von Menschen genießt. Sophie lebt derzeit bei Animal Life in Sibiu (Rumänien) zusammen mit ihrer Schwester Sara. Die beiden sind unzertrennlich, so dass wir uns bestenfalls ein gemeinsames zu Hause für die beiden wünschen würden. Sophie möchte noch viel lernen und sie braucht jemanden mit Geduld und Liebe, dann wird sie Freude und Liebe schenken. Da sind wir uns ziemlich sicher. Wenn sich jemand mit Erfahrung finden würde, wäre das der Glückstreffer für Sophie und/oder Sara. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

sophie.jpg


Unsere fröhliche Layla (04.04.15, SH ca. 60cm)

Layla und ihr Bruder wurden auf der Straße geboren, aber sie hatten die Chance gerettet zu werden, um an einem sicheren Platz aufzuwachsen. Als sie 3 Monate alt waren kamen sie in die Obhut von Animal Life in Sibiu (Rumänien). Layla ist anfangs schüchtern, da die Erfahrungen aus der Zeit wo sie noch auf der Straße lebte, Spuren hinterlassen haben. Aber das hält sie nicht davon ab, eine sehr liebevolle Hündin zu sein, sobald sie Vertrauen zu jemanden gefasst hat. Layla schmust für ihr Leben gern und gibt auch all diese Schmuseeinheiten zurück. Sie spielt gerne mit ihren Artgenossen. Wenn Layla ein eigenes, warmes Körbchen hätte, wäre sie sehr glücklich. Sicher eine treue Begleiterin. Ganz viel Glück liebe Layla.

layla.jpg

 

RINA                                  

Rasse: Mischling                                           

Geburtsdatum: 03.10.2017                                       

Geschlecht: weiblich                     

Größe: mittelgroß-groß (56 cm)

Gewicht: ca. 19 kg

Vollgeimpft und kastriert und ausreisebereit.

 

Beschreibung:

-Rina wurde beim Baumarkt Hornbach ausgesetzt und Adina und Ionut haben sie an einem Freitag dort gefunden, als sie Hunde zum Transport gebracht haben.

-Sie ist sehr lieb, aktiv, verspielt aber auch ein bisschen eine Zicke

-Sie ist futterneidisch und kann den Napf sehr schwer teilen.

-Sie ist aktiv und läuft gut an der Leine

-Mit anderen Hunden versteht sie sich, bei Adina war sie mit Maddie, Vasile und noch anderen im Zwinger und sie hatte gar keine Probleme.