Filou

Filou
Filou
Filou
Filou
Filou
Filou
Filou

Über mich

Ich bin Filou.

Zusammen mit meinen Geschwistern und einem anderen Welpentrupp haben wir in den Straßen von Galati versucht, uns durchzuschlagen. War gar nicht so einfach, so ganz ohne unsere Mütter. Wir hatten ja keine Ahnung vom Leben und konnten gerademal geradeaus laufen. Und außerdem waren wir in einem Alter, wo wir nur daran dachten zu spielen, unsere Kräfte zu messen und zu lernen, ein Hund zu werden.
Für Hunger und Durst waren ja unsere nicht vorhandenen Mütter zuständig. Jetzt versuche mal, elf durchgeknallte Welpen zur Vernunft zu bringen, damit sie sich überlegen, wo sie was zu fressen herbekommen. Das scheitert schon im Kern der Sache, da das Wort Vernunft noch nicht im Gehirn angekommen war. Zum Glück waren ein paar der älteren Hunde und auch Zweibeiner ganz nett und haben uns immer mal was gegeben. Viel war es nicht, aber es hat gereicht, um zu überleben, bis die Engel vom Tierheim kamen und uns eingesammelt haben.
Jetzt haben wir ein tolles Gehege mit Höhlen und Kuschelbetten drin und genügend Platz zum Toben. Essen und Trinken ist auch genug da. Damit können wir uns wieder ganz dem widmen, was altersgerecht ist, lernen, Hund zu werden, und unsere Grenzen bei den anderen austesten. Das ist doch praktisch für euch, dann müssen wir nicht alles bei euch austesten, wenn wir endlich bei euch einziehen können.

Willst du mich adoptieren?

Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und einer Schutzgebühr inkl. Sicherheitsgeschirr von 420 €.